NIT - NEUBAU DES MEDIZINISCHEN ZENTRUMS NISHNIJ TAGIL IN RUSSLAND

In der Stadt Nishni Tagil bei Jekaterinburg, Russland, sollte ein Krankenhaus der Versorgungsstufe I errichtet werden, um den Standort vollständig medizintechnisch zu erschließen. Das bestehende Rohbauskelett eines  zweigeschossigen Gebäudes  war mit dem sechsgeschossigen Neubau zu verbinden und gestalterisch als eine Einheit zu konzipieren.

Zur durch die bestehende Tragstruktur vorbestimmten Form des ersten Gebäudes sind zwei parallel stehende sechsgeschossige Bauwerke mit einem zweigeschossigen Verbinder verbunden und bilden ein kompaktes komplexes Bauwerk im Stadtgebiet von Nishnij Tagil.

Das medizinische Zentrum ist ein kompletter Krankenhaus-Neubau bestehend aus vier Einzelgebäuden.

Bauteil 1: medizinische Versorgungsräume (eine Operationsabteilung mit 3 OPs vertikal verbunden mit der Zentralsterilisation, eine Reanimationsabteilung, verschiedene ambulante Abteilungen, eine Radiologische Abteilung), Besuchergarderobe und großes Foyer und ein Konferenzraum.

 

Bauteil 2: zentraler Verbinder der Bauteile untereinander mit Empfang, zentralen Registraturen, Apotheke, Cafeteria Verwaltungsräume.

 

Bauteil 3: Physiotherapie-Abteilungen und Betten-stationen; zwischen Bauteil 2 und 3 sind Technikzentralen eingeordnet.

 

Bauteil 4: Küche, Labore , Bettenstationen

LEISTUNGSUMFANG

LP 1 - 8 Generalplanung

KOSTEN

KG 200-700: 67,5 Mio Euro

KG 300 + 400: 65 Mio Euro

FLÄCHE

BGF: 17.000 m²

HNF: 14.000 m²

ZEITRAUM

2010 - 2013

© 2020 by fca GmbH

Mozartstraße 16, 99423 Weimar

info@fca-consult.com